Bildschirmfoto 2012-10-11 um 09.08.08Entdecken Sie schwäbische Pracht und Sparsamkeit
Ob Schreinerwerkstatt, Schlafkammer, ob Stall oder Scheune, Weberhaus, Back- und Waschhaus, Rathaus oder Fotoatelier: die Häuser im Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, kennen viele Geschichten aus dem früheren Alltag der Landbevölkerung.

 

Die Gebäude stammen aus den Regionen Mittlerer Neckar und Schwäbische Alb. In und um die historischen Wohn- und Wirtschaftsgebäude aus den Landkreisen Esslingen, Ludwigsburg, Böblingen, Reutlingen und dem Alb-Donau-Kreis wird das Wohnen, Arbeiten und Leben vergangener Tage gezeigt.

Auch in der neuen Saison lädt das Freilichtmuseum in Beuren wieder Jung und Alt mit einem vielseitigen Veranstaltungsprogramm ein. Interessante Ausstellungen ergänzen das Angebot.

Die einzelnen Gebäude führen die Museumsgäste durch die Jahrhunderte. Vielleicht möchten Sie unser Museum bei einem geführten Rundgang kennen lernen? Wir bieten Ihnen individuell Führungen an.
Sehenswert sind auch die Museumsäcker mit alten Kulturpflanzen und die kleinen Hausgärten neben den Museumsgebäuden. In der Saison 2012 steht das Jahresthema Haus & Hof im Mittelpunkt des Museumsprogramms.
Eine weitere Attraktion ist das Museumslädle, ein waschechter "Tante-Helene-Laden". Hier kann man sich nach Herzenslust auf die Suche nach Waren aus Großmutters Zeiten begeben und dabei auf die originellsten Geschenkideen, Souvenirs und Erinnerungen stoßen.
Quelle: Homepage Freilichtmuseum Beuren

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Sie haben jetzt die Möglichkeit Cookies zu aktzeptieren oder abzulehnen.
Weitere Informationen Ok Ablehnen